Die seltsame Schönheit des Unbeachteten

In dieser Serie widme ich meine Aufmerksamkeit den kleinen, zufälligen Dingen, die uns umgeben. Ich will die verborgene, schüchterne Schönheit ehren, mit der sie in in Erscheinung treten.

.

Wir hetze an ihnen in aller Regel vorbei, suchen den überwältigenden, sensationellen Blick, das Überzeugende, dass Fesselnde, das Originelle, endlich: den sicheren Applaus unseres Publikums. Gerade ich als Künstler muss mich hier an die eigene Nase fassen.

Deshalb versuche ich hier diese kleine, bescheidene Hommage.

Diese Ästhetik ist natürlich nicht neu in der Kunst. Aber immer neue Situationen, Dinge, zufällige Arrangements allesamt, tauchen aus dem äußersten Winkels des Blickfeldes auf.

Sie sind unserer Aufmerksamkeit wert, wie ich finde

Es ist Kunst. Laß dir Zeit.