Islantilla Serie 2022

Herbst/Wintercollection für Außenborder

Eigenwillig, aber doch sehr interessant ist das zweite Leben, das Laken, Decken und andere Haushaltstextilien in der kleinen Fischergemeinde Islantilla in der spanischen Provinz Huelva führen: Sie werden als Hülle für die Außenbordmotoren der Fischerboote verwendet.

Ich habe niemanden gefunden, der mir eine zufriedenstellende Antwort auf die Nützlichkeit dieses Verfahrens geben konnte. Jeder macht es, ohne Ausnahme. Den Motor trocken zu halten, war meine erste Idee. Aber dann, dachte ich weiter : Außenbordmotoren sind ausdrücklich dafür ausgelegt, allen Einwirkungen von Wasser und Feuchtigkeit standzuhalten. Wenn sie in eine dicke Decke eingewickelt werden, verschlimmert es womöglich das zu lösende Problem.

Die Verpackung ist so präzise und kunstvoll angelegt, dass sie den Künstlern Christo und Jean Claude zur Ehre gereicht hätten. Diese ungewöhnliche Kunst und das Schweigen, das dieses Phänomen umgibt, haben mich misstrauisch gemacht.

Möglicherweise gibt es dafür einen steuerlichen Grund. Ich spekuliere, dass die Fischer nicht wollen, dass der Wert dieser mächtigen Motoren für eventuelle Kontrollen der Finanzbehörden auf den ersten Blick erkennbar ist.

Ich finde sie, auf jeden Fall sehr schön und eine Serie wert.

Die Serie „Textile“ habe ich am gleichen Ort gemacht. Es sind die Überbleibsel dieser Stoffe, die verstreut auf den Booten liegend hübsche Drapagen bilden.

Klicke auf eines der Bilder, um die Galerie zu öffnen

Außenborder

Textile

Es ist Kunst. Lass dir Zeit!