Über mich

Geboren 1961 in Grötzingen,

1983- 1986 Ausbildung zum Photographen bei Thilo Mechau, Universität Karlsruhe,

1986 1. Preis für professionelle Fotografie,  Fotografen Innung, IHK Karlsruhe,

1988-2003 Lehrauftrag für Photographie, Institut für Bildende Künste, Prof. HM Erhardt,

Universität Karlsruhe.

1988-1994 Projekt Le Monument aux Morts de Lodève, Paul Dardè (1888-1963). Gesehen und fotografiert von Rafael Cardenas, Ausstellungen in Karlsruhe (D), Leipzig (D) Millau (F), Montpellier (F), Perpignan (F), Paris (F), u.a.

1990-1993 Erforschung alter photographischer Verfahren, Schwerpunkt Heliogravüre am Institut für Bildende Künste, Universität Karlsruhe.

1995 Unter dem Pseudonym Erwin Dopf zusammen mit der Künstlerin Patricia Waller, Gewinner 1. Microsoft Kunstpreis, Softwarepiraterie, Kopie – Palgiat -Fälschung“ CeBIT 1995

Seit 2004 Verwaltung des Historischen Bildarchives von Franz Schensky.

2006 Filmportrait “Needleworks” für Patricia Waller

2007 Ausstattung, Planung und Ausführung der großen Franz Schensky Retrospektive, Berlin Landesvertretung Schleswig-Holstein; Kiel; Helgoland, Museum Helgoland.

2015 Einzelaustellung „Gotttes Werk und Teufels Beitrag“ im Bistro del Arte Karlsruhe

2017-2018 Einzelaustellung „Gotttes Werk und Teufels Beitrag“ im Museum Helgoland.

2018 Einzelaustellung „Gotttes Werk und Teufels Beitrag“ im Bad-Liebenzell, Trinkhalle, Bürgerhaus und „Altes Bad“.

2018 Einzelaustellung „Gotttes Werk und Teufels Beitrag“ im Kunstverein Bad-Nauheim.

2019 Ankauf und Aufnahme von 5 Bildwerken in die ständige Ausstellung des Museums für neue Kunst, ZKM Karlsruhe

2022 Einzelausstellung „La belleza de un momento“ en la Sala Jon Castizo Ciluaga, Ayuntamiento de Aljaraque 

2023 Einzelausstellung „Tiera-Toca-Mar“ Centro de Comunicaciones Jesus Hermida, Huelva“ 

2023 Freilicht-Instalation „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ Kurpark Schömberg

Lebt und Arbeitet in Karlsruhe, Deutschland und Aljaraque, Spanien

EINZELAUSSTELLUNGEN

Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe (D) 1988, Leipzig (D) 1989, Paris 1989 (D), CeBit Hannover (D) 1995, Lodeve (F)1989, Médiathèque municipale de Millau (F)1989, Perpignan (F) 1989, Universität Karlsruhe, Architekturfakultät (D) 1987, Art Bistro Karlsruhe (D) 2015, Nordsee Museum Helgoland 2017, Bad Liebenzell (D) 2018, Kunstverein Bad-Nauheim (D)2018, ZKM Karlsruhe, Museum für Neue Kunst (D) 2019, Aljaraque (E) 2022,  Centro de Comunicacion Jesus Hermida (E) 2023, Kurpark Schömberg (D) 2023, Teatro de la Fundición, Sevilla (E) 2024, a.o

BÜCHER

Castel del Monte, Wulf Schirmer / Fotos Rafael Cardenas. ISBN 3-8053-2657-2, Copyright 2000 Verlag Philipp von Zabern.

Photographien aus der Biologischen Anstalt von Franz Schensky (1871-1957), ISBN 978-3-86931-219-4, Copyright 2009 Rafael Cardenas 

Fremde Mächte Roman von Rafael Cardenas eBook ISBN 978-3-00037589-7, Copyright 2012 Rafael Cardenas

Gottes Werk und Teufels Beitrag Limitierter und signierter Bildband von Rafael Cardenas Copyright 2018 Rafael Cardenas

SAMMLUNGEN

ZKM Museum für Neue Kunst, Falk Dillmann, Centre Culturell Francais, Bürgerbüro Bad Liebenzell, Annie Cohen-Solal, Stefan Struck, Lilo Tadday, Cristiane Riedel, a.o.

FILMOGRAFIE/RUNDFUNK

2006 Needleworks, mit und für die Künstlerin Patricia Waller.
Copyright 2006 Rafael Cardenas

Der Mann in der Brandung, Spurensuche nach Franz Schensky, Copyright 2008 Wilhelm Rösing und Museum Helgoland.

Inselansichten von Regina Kusch und Andreas Beckmann · 18.03.2011 Deutschlandfunk 2011 Gottes Werk und Teufels Beitrag Interview mit Rafael Cardenas 2017 Radio Helgoland „The Rock“. 2022 Canal Costa TV, Interview mit Rafael Cardenas. 2023 Podcast mit La Ceverna Radio. 2023 Interview mit Cadena SER Radio Huelva.